Das Original für den VW T6.1 – Baldinger Ultra Light-Chassis erhält UBB


Volkswagen Nutzfahrzeuge hat Baldinger Fahrzeugbau für den VW T6.1 mit Baldinger Ultra Light-Chassis die Unbedenklichkeitsbescheinigung (UBB) erteilt. Damit ist das Flaggschiff unter den leichten Nutzfahrzeugen / Transportern / Lieferwagen von Volkswagen mit dem Original des innovativsten Niederrahmen-Chassis in Leichtbauweise erhältlich.

 

Der vielseitig einsetzbare «Bulli» von Volkswagen gilt als die Ikone unter den Nutzfahrzeugen. Seit Jahrzehnten setzen Unternehmen auf dieses vielseitige Modell als Transporter: Vom T1 bis zum T6 wurden weltweit fast zwölf Millionen Fahrzeuge verkauft. Und auch in der Schweiz ist das Lieferwagen-Modell, das mittlerweile auch als Lifestyle-Van (Wohnmobil) unterwegs ist, weit verbreitet.

 

VW T6.1: Nutzfahrzeug für Personentransporte und als Sachentransportfahrzeug

 

2019 hat die Baureihe ein umfassendes Update erhalten: Der VW T6.1 ist in verschiedenen Ausbauvarianten erhältlich, wobei er ebenso als Personen- wie als Sachentransport-Fahrzeug eingesetzt werden kann.

 

Jetzt hat Volkswagen Nutzfahrzeuge Baldinger Fahrzeugbau die Unbedenklichkeitsbescheinigung UBB für den VW T6.1 mit dem Baldinger Ultra Light-Chassis erteilt. Damit können Kunden von allen Vorteilen des Originals profitieren.

 

Das Baldinger Ultra Light-Chassis ist die neuste Entwicklung von Baldinger Fahrzeugbau. Die Innovation des Traditionsunternehmens aus Urdorf gilt als hochwertigstes und leichtestes Niederrahmen-Chassis auf dem Schweizer Markt. Neben der höchsten Nutzlast garantiert das Baldinger Ultra Light-Chassis dank der Niederrahmen-Konstruktion auch bestmögliche ergonomische Voraussetzungen beim Be- und Entladen. Die Leichtbauweise garantiert ökologische und ökonomische Vorteile (mehr Nutzlast dank tieferem Gesamtgewicht des Fahrzeuges, grösseres Ladevolumen möglich).

Urdorf, 9. April 2021