transport-CH: Baldinger Fahrzeugbau mit Premieren

Baldinger Fahrzeugbau nimmt vom 14.11. bis 17.11.2019 an der transport-CH in Bern teil. Besuchen Sie den Fahrzeugbau-Spezialisten für leichte Nutzfahrzeuge an der Leistungsshow. Und überzeugen Sie sich von den neusten Innovationen und Angeboten.

 

In Bern empfängt vom 14.11. bis 17.11.2019 die transport-CH zum zehnten Mal die Nutzfahrzeugbranche. Unter dem Motto «eVOLUTION» bietet die Messe einen Überblick über innovative Marktentwicklungen in den Bereichen Nutzfahrzeuge sowie im Zubehör-, Komponenten- und Betriebsstoffe-Markt («Aftermarket»). Zu den Attraktionen der Leitmesse der Nutzfahrzeugbranche gehören dabei zweifelsfrei auch die Produkte von Baldinger Fahrzeugbau.

 

Baldinger ultra light: Das beste Chassis noch besser gemacht

 

Baldinger Fahrzeugbau wird in den Hallen der BERNEXPO am eigenen Stand (Halle 1.1. / A010) unter anderem mit dem neuen Baldinger ultra light präsent sein. Das bewährte Baldinger Aluminium-Niederrahmenchassis ANC ist nochmals verbessert worden – leichter, komfortabler und für noch mehr Nutzlast! Dank einer Zwillingsradachse ist es massiv leichter als der bisherige Marktleader ANC. Die hohe 2’300-kg-Hinterachslast bietet viel Spielraum auch bei hecklastigem Betrieb. Dank neuer Konstruktion ohne Doppelachse kommt es kaum zu Reifenverschleiss. Tiefe Unterhaltskosten und hoher Fahrkomfort sind garantiert.

 

Baldinger-Programm für die Elektromobilität

 

Zudem präsentiert Baldinger Fahrzeugbau das bewährte Baldinger-Programm mit Aluminium-Niederrahmenchassis und Aufbauten, welches ab sofort neu auch mit dem innovativen StreetScooter erhältlich ist. «Damit», so Geschäftsführer Rolf Käser, «können alle Vorteile des Baldinger-Systems auch für die Elektromobilität mit dem StreetScooter genutzt werden.» Die Nutzlast von 1’450 kg ist im Marktvergleich einmalig hoch. Sie ermöglicht einen wirtschaftlicheren und ökologischeren Betrieb mit 

 

Baldinger-Systeme auch für Mercedes Sprinter, VW Crafter und MAN TGE

 

Darüber hinaus hat Baldinger Fahrzeugbau die Markenkomptabilität nochmals erweitert: Das bewährte Baldinger-System ist ab sofort auch für den Mercedes Sprinter sowie ab sofort auch für VW Crafter und MAN TGE nutzbar. «Alle Vorteile des Baldinger-Systems können damit auch für diese Marken genutzt werden.» Die Vorteile: Die Nutzlast ist deutlich höher und ermöglicht einen wirtschaftlicheren Betrieb. Die Ladekante ist tiefer und bietet viele Vorzüge beim Be- und Entladen.

 

Sie finden uns am Schweizer Nutzfahrzeugsalon transport-CH, 14.11. bis 17.11.2019 (täglich von 09.00 bis 18.00 Uhr, sonntags bis 16.00 Uhr), BERNEXPO, Halle 1.1 / Stand A010. Zudem wird Baldinger Fahrzeugbau auch prominent an den Ständen der Baldinger-Partner Ford und AMAG vertreten sein.

 

Urdorf, 20. September 2019